Krankheiten - Bärris Homepage

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Krankheiten

Allgemeines
Die wichtigsten Krankheiten und ihre Symptome

Myxomatose
Anzeigepflichtige Viruserkrankung. Seuchenartiges Auftreten mit hohen Ausfällen. Übertragung durch Mücken oder Fliegen. Schutz durch Insektenbekämpfung.

Virale Hämorrhagische oder X-Krankheit
Anzeigepflichtig innerhalb des SRKV. Hohe Abgangsrate. Schutz durch Isolierung des einzelnen Bestandes und Zukauf nur aus gesunden Beständen. Impfung durch den Tierarzt.

Unspezifische Darmentzündung

Auslöser Kolibakterien, die vom Darm in die Organe eindringen und diese infizieren. Sehr hohe Ausfälle, v.a. bei Jungkaninchen zwischen 40 und 60 Tagen. Symptom: Verschmutzung der Afterregion. Ursachen: viele, u.a. Lüftungsfehler, falsche Fütterung, schlechte Wasserqualität.

Ansteckender Schnupfen
Weit verbreitete bakterielle Infektion via Nasenschleimhaut von Tier zu Tier. Folge kann Lungen-Brustfellentzündung sein. Infektion durch zugekaufte Tiere, Mäuse, Katzen, Schafe u.s.w.

Kokzidiose
Darm-, seltener Leberkokzidiose. Verlauf: Vermehrung in der Dünndarmschleimhaut, Zerstörung der Darmzellen. Symptom: Blutiger Durchfall. Vorbeugung: gute Stallhygiene, Futter mit Kokzidiostatikum.

Parasiteninfektionen
Bandwurmbefall und Ohrräude.
 
 
Copyright G. Brunner/gbc
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü